Herzensbuch #6 || Anna Todd – After Passion

Es ist wieder der 20. und seit ich meinen Blog gegründet habe, mache ich fleißig bei der Herzensbuch-Aktion mit. Ich finde die Idee super seine Herzensbücher mit der Welt zu teilen. Also aufgepasst! Hier kommt mein sechstes Herzensbuch: After Passion von Anna Todd. Ich habe es vor 4 Jahren gelesen und ich weiß noch ganz genau wo. Ich war damals auf dem Weg zu meiner Freundin nach Berlin und hatte eine mehrstündige Busfahrt vor mir. Am Bahnhof hatte ich mir dann spontan After Passion gekauft, weil mir der Klappentext sehr zugesagt hatte. Ich habe den dicken Schinken (insgesamt 701 Seiten) innerhalb von 10 Stunden verschlungen; eine Hälfte auf der Hinfahrt die andere Hälfte auf der Rückfahrt.

WEITERLESEN

Mantegna und Bellini in der Gemäldegalerie Berlin

Mantegna-und-Bellini

Andrea Mantegna (um 1431–1506) und Giovanni Bellini (um 1435–1516) waren Freunde, Verwandte und Rivalen. Sie haben einander inspiriert, kopiert und bewundert. Erstmals wird das eng miteinander verwobene Schaffen der beiden Künstler in einer Ausstellung präsentiert, die gemeinsam mit der National Gallery, London, und in Kooperation mit dem British Museum entstand.

Eine sehr gute Ausstellung, die ich so in dieser Form noch nie erlebt habe. Die Werke hingen in der großen Wandelhalle, was für die Architekten eine größere Herausforderung war, da diese ursprünglich vom Klima und den Lichtverhältnissen her nicht als Ausstellungs- sondern als Erholungshalle diente. Um die Wandelhalle herum ist die dauerhafte Ausstellung zu sehen, die definitiv auch einen Besuch wert ist. Doch hier soll es um die Sonderausstellung gehen.

WEITERLESEN

Meine Leseziele im Juni

Hallo ihr Lieben! Wo ist nur der Mai geblieben? Gefühlt ist er in nur einem Wimpernschlag an mir vorbei gezogen. Ich hatte privat einiges wegzustecken und in der Uni mit meiner Masterarbeit auch viel zu tun. Trotzdem ist es erschreckend, wie schnell die Zeit aktuell verstreicht. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf den Juni. Das Wetter ist schön, meine Masterarbeit wird nächste Woche angemeldet, ich besuche eine interessante Kunstausstellung in Berlin und ich habe drei tolle Werke, die ich unbedingt im Juni lesen möchte.

WEITERLESEN

REZENSION: SANDRA REGNIER – PAN TRILOGIE

Pan Trilogie

Die komplette PAN Trilogie im Überblick:

1.Das geheime Vermächtnis des Pan
2.Die dunkle Prophezeiung des Pan
3.Die verborgenen Insignien des Pan

Klappentext erster Teil der Pan Trilogie:

Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…

WEITERLESEN

Disneyland Paris: Ein Kindheitstraum wurde wahr!

Disneyland Paris

Fairy tales are for everyone.

Walt Disney

Hallo ihr Lieben! Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich war in den letzten 2 Wochen sehr viel am Reisen. Puuuh ich kann es noch gar nicht so richtig glauben. Mein Freund hat mir letztes Jahr ein unfassbar schönes Geschenk gemacht und dieses Geschenk haben wir jetzt eingelöst: Zwei Tage Disneyland Paris!
Damit wurde für mich mein Kindheitstraum wahr. Für die, die es noch nicht wissen: Ich bin ein seeeehr großer Disney-Fan. Ich habe immer noch alle Disneyfilme auf VHS-Kassette in meinem Regal stehen plus ein paar neuere Versionen auf Blueray, denn ich schaue noch heute gerne die Filme und höre die Musik. Walt Disney hat eine so unfassbar schöne und zauberhafte Welt erschaffen und ich war mehr als glücklich, als ich diese Welt in den letzten Tagen in Paris erkunden durfte.

WEITERLESEN

TIZIAN UND DIE RENAISSANCE IN VENEDIG

Das Städel Museum in Frankfurt präsentiert eine tolle Ausstellung zur venezianischen Renaissancemalerei. Die venezianischen Künstler entwickelten eine eigene Art der Renaissance, die auf die Wirkung von Licht und Farbe setzt. Allein von Tizian hat die Ausstellung mehr als 20 Arbeiten gesammelt und wird somit zur umfangreichsten Werkauswahl, die in Deutschland je zu sehen war.

WEITERLEsEN