Herzensbuch #1 || Lynn Raven – Der Kuss des Kjer

Der Kuss des Kjer von Lynn Raven ist mein absolutes Lieblingsbuch. Es steht unangefochten an Patz 1. Ich habe es bestimmt schon vier Mal gelesen und immer wieder entdecke ich tolle und neue Formulierungen oder Einzelheiten. Dieses Buch wird einfach nie langweilig für mich. Ich bewundere zutiefst wie die Autorin Lynn Raven es schafft den Leser mit einem ganz besonderen Schreibstil zu verzaubern. Von den ersten Zeilen an ist man ihr und der Geschichte verfallen – man wird förmlich in die Geschichte rein gezogen.

WEITERLESEN

REZENSION: NINA BLAZON – FAUNBLUT

Kurzbeschreibung:

Als Jade, das Mädchen mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern. Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen. Doch Faun steht auf der Seite der Gegner …

“Seine Haut roch nach Wald und Winter.
Nach Moosen und Farn,
und ein wenig auch nach Schnee.
Es war ein Duft, der sie
schwindlig machte und verwirrte.”

Faunblut

Jade und Faun – die Geschichte einer unmöglichen Liebe in einer Stadt am Rande der Zeit.

WEITERLESEN

Herzensbuch #2 || Jane Austen – Stolz und Vorurteil

“Vergebens habe ich dagegen angekämpft. Es geht einfach nicht. Meine Gefühle lassen sich nicht unterdrücken. Sie müssen mir gestatten ihnen zu sagen, wie glühend ich sie verehre und liebe.”

Fitzwilliam Darcy in Stolz und Vorurteil von Jane Austen

Bei diesem Zitat aus dem Meisterwerk von Jane Austen schmilzt mein Herz dahin. Dieses Buch ist voller Gefühle, Vorurteile, Stolz, Verwirrungen, Humor, Ereignisse und gesellschaftlichen Motiven und Normen, die einen in das frühe England des 19. Jahrhunderts verzaubern. Die emanzipierte und fortschrittliche Elizabeth Bennet beeindruckt mich von Zeile zu Zeile mehr und dient in mancherlei Hinsicht sogar in der heutigen Zeit als Vorbild für mich. Mr Darcy. Achja Mr. Darcy. Wo fängt man da nur an?! Mich beeindrucken Darcys Taten: Er behält einen klaren Blick, steht zu seiner Meinung und will das beste für seinen Freund Bingley. Gleichzeitig beweist er Ausdauer, Mut und Verantwortungsbewusstsein. Er handelt stets glaubwürdig und riskiert vor lauter Gefühlen, ein zweites Mal eine Ablehnung zu bekommen, indem er sogar ein zweites Mal um Lizzys Hand bittet. Aber auch alle anderen Charaktere drumherum sind einmalig und machen die Geschichte erst so richtig liebenswert. Alles ist stimmig und ergänzt sich perfekt. Dieses Buch kann man nicht oft genug im Bücherregal haben und verdient zurecht meinen 2. Platz als Herzensbuch.

AUF NACH GEIERLAY!

Diese Woche waren mein Freund und ich an der zweitgrößten Hängeseilbrücke Deutschlands: Geierlay. Wir sind schon relativ früh los, sodass wir um kurz nach 11 an der Brücke waren. Geparkt haben wir auf einem kleinen Parkplatz im Dorf, von wo aus wir dann noch 2 km lang durch verschneite Felder bis zur Brücke gelaufen sind. Die Sonne schien, die Luft war frisch und unsere Laune bestens. Wir hatten uns schon länger vorgenommen hinzufahren, umso größer war die Vorfreude es endlich zu machen. Als wir ankamen waren lediglich zwei andere Menschen dort =) Wir konnten also ganz in Ruhe über die Brücke gehen, den Ausblick genießen und sogar ein paar Fotos machen.

WEITERLESEN

OH DU SCHÖNES WEIMAR!

Ein Besuch in der wunderschönen Anna Amalia Bibliothek in Weimar

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek gehört seit dem 18. Jahr­hundert zu den bekanntesten Bibliotheken in Deutschland. Den Ruhm verdankt sie ihren fürstlichen Förderern Wilhelm Ernst, Anna Amalia und Carl August ebenso wie ihren Bibliothekaren, unter denen Johann Wolfgang von Goethe der bedeutendste war. 

Das historische Bibliotheksgebäude mit seinem berühmten Rokokosaal gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ich hatte mich sehr auf den Rokokosaal gefreut. Doch bevor man den wunderschönen Saal betreten darf, muss man sich ein Ticket besorgen, das eine genaue Uhrzeit enthält, damit nicht zu viele Menschen zur gleichen Zeit in dem wunderschönen Saal sind. Wir hatten großes Glück und haben uns rechtzeitig angestellt, noch bevor die Bibliothek aufgemacht hat, da sie jeden Tag noch ein gewisses Kontingent an Tickets an der Kasse vor Ort verkauft. Alternativ kann man die Tickets auch online kaufen.

WEITERLESEN

REZENSION: KELLY ORAM – CINDER & ELLA

Kurzbeschreibung:

Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.

WEiterLESEN