Mein Monatsrückblick April

Mein Lesehighlight im April: Die Töchter von Ilian

Hallo ihr Lieben! Und schon ist auch der April wieder vorbei. Er hat uns den Frühling da gelassen und mir einige schöne Lesestunden geschenkt. Natürlich ist auch in diesem Monat einiges anders gekommen als geplant. Ich habe insgesamt 8 Bücher gelesen statt 4 !!! Das ist mein persönlicher Rekord. Welche Schätze mich diesen Monat umgehauen haben und welche mich nicht so überzeugen konnten, lest ihr hier im Monatsrückblick! So viel kann ich schon verraten: Dieser Monat war mein Dark Romance Monat. 😉

WEITERLESEN

Weltbuchtag – Ein Hoch auf das Lesen!

Weltbuchtag

#welttagdesbuches

Der Welttag des Buches und des Urheberrechts (kurz Weltbuchtag) am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Aktionstag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren. Wir feiern heute also das Lesen – Gibt es einen schöneren Anlass?

WEITERLESEN

Herzensbuch #5 || Uta Maier – Coco Lavie

Es ist wieder der 20. und seit ich meinen Blog gegründet habe, mache ich fleißig bei der Herzensbuch-Aktion mit. Ich finde die Idee super, seine Herzensbücher mit der Welt zu teilen. Uta Meier hat mit Coco Lavie ein tolles Fantasy-Werk geschaffen. Ihr Sammelband landet auf meinem 5. Platz. Coco Lavie ist eine zutiefst verletzte junge Frau, die ihren Zwillingsbruder auf tragische Weise verloren hat. Seitdem lebt sie in Trauer. Bis sie ungewollt in die Welt der Vampire entführt wird.

WEITERLESEN

¡Hola, Sevilla! Der Winter naht!

Plaza de España

Hallo ihr Lieben! Es wird mal wieder Zeit Euch meine Wanderlust näher zu bringen. Letztes Jahr im Spätsommer war ich mit einer guten Freundin im wunderschönen Sevilla! Neben dem bunten und tollen Plaza de España (siehe Titelbild), haben wir uns den Torre del Ore angeschaut, Parque de María Luisa, die Giralda und natürlich den Game of Thrones Palast: Alcázar.

WEITERLESEN

REZENSION: MEGAN ERICKSON – BLOOD DYNASTY VOM SCHICKSAL BESTIMMT

Klappentext:

Eine Welt voller Gefahr. Ein unsterbliches Verlangen. Und ein unfassbares, vom Blut bestimmtes Schicksal.
In Mission City ist niemand sicher: Barkeeperin Tendra wird eines Nachts entführt. Ihr Kidnapper Athan behauptet, ein Vampir zu sein, der sie in Sicherheit bringen will. Für Tendra klingt es unglaublich, aber Athan gehört tatsächlich einer im Untergrund lebenden Vampirgesellschaft an. Und Tendras Schicksal ist es, als Königin dieses Clans zu herrschen – an der Seite seines Bruders. Doch die Feinde des Clans wollen Tendras Tod.
Auf der gemeinsamen Flucht spürt Athan etwas zwischen ihnen, etwas Berauschendes, Sinnliches. Er kann nicht anders: Er will Tendra für sich … Selbst wenn das Hochverrat ist.

WEITERLESEN